Über


Ich werde in meinem Blog regelmäßig über Lust, Liebe & Leidenschaft schreiben.

Du findest meine Beiträge gegliedert nach den fünf Sinnesorganen. Sex-Erlebnisse sind so vielfältig, dass sie einen eigenen Menüpunkt verdienen. Lass Dich überraschen, was mich alles bewegt...  

Dein
Lust.Liebe.Leidenschaft

 
Magst Du erotische Bilder? Dann schau auch unter lust-liebe-leidenschaft.tumblr.com nach! Viel Spaß

 

 

WARNING!!! THIS SITE IS 18+: THIS SITE CONTAINS MATERIAL OF AN ADULT NATURE AND BY PROCEEDING YOU ACKNOWLEDGED YOUR DESIRE TO VIEW SUCH CONTENT AND VERIFY THAT YOU ARE OF LEGAL AGE TO VIEW SUCH CONTENT. IF YOU DO NOT WISH TO VIEW ADULT CONTENT OR ARE NOT OF LEGAL AGE, THEN PLEASE LEAVE NOW!


All images, unless otherwise noted, were taken from the Internet and are assumed to be in the public domain. I have tried to attribute artistic credit and sources when available. In the event that there is an error with copyrighted material, the break of the copyright is unintentional and noncommercial. Material will be removed upon request by the copyright owner. 

 

Alter: 48
 


Werbung




Blog

Reite mich bis zur Erschöpfung

Ich liebe es, wenn Du mich reitest. Ja, das ist so! Mich erregen Deine warmen Schenkel, die mein Becken umklammern und mich an das Bett pressen. Mich fasziniert es, wie mein Glied in Deiner warmen Spalte vollständig verschwindet und von ihr regelrecht aufgesogen wird. Stütze Dich auf meiner Brust ab und lasse Dich treiben. Wild, atemlos und zügellos.

Ich liebe Deine wippenden Brüste, die ich mit meinen Händen halten und Deine Nippel mit den Fingerspitzen zwirbeln kann. Meine Hände werden Dich streicheln und Deine erogenen Zonen berühren. Meine Finger werden Deine empfindlichsten Stellen aufsuchen, sie lange erregen und in Dir eindringen, während Du unaufhaltsam reitest.

 

 

Es ist unglaublich erregend, mich ausgeliefert zu fühlen. Du entscheidest, ob und wann ich komme. Du kannst mich zum Höhepunkt heranführen, dann plötzlich innehalten und mich tief in Dir leiden lassen. Fühlen, wie mein Schwanz pocht und nach Erlösung hofft. Oder Du kannst mich heftig in Dir kommen lassen und ohne Pause auf mir weiterreiten - bis zur völligen Erschöpfung, um in meinen Armen zu versinken.

Dein
Lust.Liebe.Leidenschaft

 

9.2.14 21:12, kommentieren

Wide eyes shut

Dieser Sonnenaufgang fand heute Morgen statt! Wie oft übersehen wir wundervolle Dinge, die sich vor unseren Augen abspielen, weil wir permanent in unseren Gedanken versunken und abwesend sind? Oder wir die reale Welt mit der virtuellen verwechseln?

 

Vielleicht sollten wir uns auf die wesentlichen Werte besinnen, die unser Leben ausmachen und beeinflussen. Meine sind Gefühle, Wärme, Harmonie, Liebe, Leidenschaft und Lust.

Dein
Lust.Liebe.Leidenschaft

 

7.2.14 11:19, kommentieren

Fliessendes Wasser

Das Wasser fließt von meinem Kopf herab. Es streichelt meinen Rücken und läuft über meine Brust. Feine Wasseradern vernetzen meinen ganzen Oberkörper und bilden kleine Flüsse, die über meinen Bauch und Po strömen und dann meine Beine herabstürzen.

Das Wasser bereinigt, entspannt und gibt neue Kraft. Es wäscht  störende Gedanken weg und kitzelt meine Leidenschaft heraus. Mit geschlossenen Augen konzentriere ich mich auf das fließende Wasser. Ich denke an Dich, an Deinen vollen Busen, an Deinen Po.

Meine Lust steigt unaufhaltsam. Bald kann ich sie nicht mehr bändigen. DU sollst sie zähmen, kurzzeitig besänftigen, bevor sie wiederkommt  und erneut anwächst. Schenke mir Deine Feuchte, Deine reinigende Nässe. Lösche meine heiße Leidenschaft, mein inneres Feuer. Lass uns heftig kommen und zerfließen.

Dein
Lust.Liebe.Leidenschaft

 

 

5.2.14 20:46, kommentieren

Lass uns spielen

Wir spielen miteinander. wenn wir unseren heißen Hunger nach Liebe und Sex gestillt haben, wenn wir wild und abwechslungsreich gevögelt und alle unsere Körperstellen berührt und gefühlt haben.

Bei unseren Spielen schauen wir uns gegenseitig zu, wie wir uns selbst befriedigen. Wir sind nackt, liegen vor- oder nebeneinander , aber immer oft sehr nah, dass wir unsere Wärme spüren können.

Wenn die Lust am stärksten ist und der ersehnte Höhepunkt naht, spielen wir zusammen weiter. Damit fällt der Orgasmus noch heftiger aus und wir fangen uns anschließend gegenseitig auf.

Sie spielt mir ihrem Glasstab und ihrem Vibrator, meistens beide zusammen. Sie beherrscht sie auch im Dunkeln. Es dauert lange, bis die ersten Zuckungen ihren Körper schnell durchlaufen und sie ihren Rücken durchkrümmt.

Das ist mein Zeichen, um sie oral mit meiner Zunge zu befriedigen oder sogar noch anal mit meinen Fingern zu stimulieren. Ihre mutiplen Orgasmen sind verzückend anzusehen.

Ich trage meinen Analplug und reibe mit Daumen und Zeigefinger an meiner prallen Eichel, die vor Feuchtigkeit glänzt. Da wir schon viel gevögelt haben, bin ich nicht mehr so erregt. Doch Reibung und Wärme lassen mein Glied noch härter werden.

Jetzt leckt und saugt sie an meinem Schwanz und massiert mir meine Hoden. Sie melkt mich regelrecht und presst meinen letzten Samen hervor. Erbarmungslos. Ein himmlisches Gefühl.

Kurz bevor ich komme, drückt sie meine Hoden zusammen und bietet mir ihre wundervolle erregte Brustwarze an, auf der ich meinen heißen Samen entlade. Ich stöhne tief vor Erleichterung, sie ist von meiner heftigen Entladung direkt vor ihren Augen entzückt.

Danach verteile ich meinen Samen mit meinem Glied auf Ihrer Brust, bis diese ganz bedeckt ist und vor Feutigkeit matt schimmert. Manchmal reiben wir unsere Körper aneinander, manchmal lecke und sauge ich an ihren Brustwarzen. Dann halten wir uns fest, atmen tief und genießen unser Sein.

Dein
Lust.Liebe.Leidenschaft

 

2.2.14 21:47, kommentieren

Universum im Zimmer

Wir lagen auf dem Bett. Zwei Körper auf der weißen Wäsche. Haut an Haut, erregt, verschwitzt. Draußen schien die Sonne. Sie drang durch einen Spalt im Vorhang ein und bildete einen Lichtstrahl.


Wir liebten uns. Erst hektisch und zügellos. Dann zärtlicher, mit viel Gefühl. Später wieder leidenschaftlich und atemlos. Als ich wieder aufschaute, war es draußen schon dunkel geworden.

Wir lagen nebeneinander, eng umschlungen. Ich fühle Ihre Wärme. Ihr Herz klopfte ganz regelmäßig. Ihre Atmung verlief tief und ruhig. Schließ sie noch? Oder wartete sie auf meine Bewegung?

Ich küsste sie vorsichtig auf den Lippen. Sie klammerte sich an mich und küsste mich leidenschaftlich mit ihrer Zunge. Ich drehte mich um und lag auf sie. Mein Schwanz drang erneut in sie ein.


Sie hielt mich mit Ihren Beinen gefangen, während ich immer tiefer in sie eindrang. Ich spürte ihre Nässe, die meinen Schwanz durchtränkte. Wir bewegten uns synchron, steigerten langsam unser Tempo und kamen gemeinsam. Im Einklang. Einfach wundervoll.

Was ist der Sinn des Lebens? Lieben wir uns, um uns von Generation zu Generation fortzupflanzen? Oder folgen wir unseren animalischen Trieben? Ich lebe meine leidenschaftliche Ader und genieße sie in vollen Zügen. Jeder soll für sich entscheiden...

Ich fühlte ihren warmen Körper unter mir. Schnell verdrängte ich meine Gedanken. Ich glitt langsam zu ihrem Schoß und begann sie voller Hingabe zu lecken. Sie schmeckte nach meinem Sperma und Ihrer Nässe. Danach küssten wir uns und schließen tief ein.

Dein
Lust.Liebe.Leidenschaft

 

1.2.14 18:13, kommentieren